Verdammt Männer, ich bin SPITZE!

by

Dieser Post ist allen Männer gewidmet, die ich in letzter Zeit kennengelernt habe und noch kennenlernen werde und denen ich ein Augenzwinkern geschenkt habe. Meldet euch! ICH BIN SPITZE! Und alle anderen, bitte nicht melden, danke. (Apropos, es ist nicht so rein zufällig ein dunkelblonder, langhaariger Leser unter euch, der vor 1 Woche in der Box war und ein rotkariertes Hemd trug? Er stritt sich gerade mit seiner Freundin. Also falls ja und deine Freundin Vergangenheit ist, der Augenzwinkerer galt dir ;) )

Wir Mädls sind, wenn es ums näher Kennenlernen eines Mannes geht, meist in einer Zwickmühle. Nehmen wir uns was wir wollen, sind wir Schlampen oder schnell uninteressant, weil leicht zu haben. Warten wir bis das Objekt der Begierde die Initiative ergreift, kann es schon passieren, dass man Stunden, Tage, Wochen damit verbringt und im Endeffekt nix passiert. Außer eben warten. Dann brüllt uns der wohlbekannte Sex and the City Sager „Er steht einfach nicht auf dich“ ohrenbetäubend an. Wir halten uns die Ohren zu und tun so, als würde es „99 Luftballons“ spielen.

Aber wenn er doch erst erlebt, wie ich aussehe, wenn ich mich richtig toll herrichte? Und wenn er erst merkt, wie lustig ich bin und wie sexy und lieb zugleich, dann würde er sicherlich nicht zögern! Männer muss man ja wirklich oft genug zu ihrem Glück zwingen, oder wie erklärt ihr euch, dass es Männer gibt, die auf Harry Potter, Sex and the City und rosafarbene Hemden stehen? Alles ein Ergebnis weiblicher Einflussnahme meiner Meinung nach. Wenn auch nicht immer für das männliche Geschlecht offensichtlich. So solls sein. „Knusper, knusper, knäusschen, wer knuspert an meinem Häuschen… hrhr“

Das heißt, wie kann Frau rein beiläufig einen Kontakt herstellen, ohne dass es verzweifelt wirkt? Hier ein paar (nicht ganz ernst zu nehmende) Möglichkeiten:

1. Sich „rein unabsichtlich“ am Telefon verwählen: Alt und schlecht. So schlecht, dass als es mir wirklich einmal unabsichtlich bei einem Ex-Superkurzabschnittsdochnichtpartner passiert ist, schrecklich peinlich war und ich ohne ein Wort zu sagen aufgelegt habe.

2. Eine SMS schreiben: Egal, was in dieser SMS steht, sie schickt den Duft des „ich-würd-so-gern-aber-ich-trau-mich-nicht“ mit. SMS schreiben ist etwas für Lullis. Männern ist es sowieso nicht erlaubt einer Frau eine SMS zu schicken, wenn es ums Kennenlernen geht (habt ihr keine Eier anzurufen?), aber auch Frauen sollten nicht in diese Falle tappen. Männer sehen das nicht anders meiner Erfahrung nach. Will Frau ernst genommen werden oder nicht? Natürlich will sie es, also lasst die Kinderkacke und tauscht das SMS-Guthaben gegen ein Spiele-Abo bei Jamba.

3. Skypen, MSN und mailen: Es wird dabei bleiben. Beim „chatten“ und mailen. Wirklich, vertraut mir. Und es ist Stress pur immer zwischen invisible und visible Status hin und her zu switchen. Ja, ich kenn mich aus. Und nach einer zeitlang des Anstarrens des Namens, das endlich eine Nachricht schreiben soll, kommt man sich richtig doof vor. Noch schlimmer ist es, wenn gar keine Antwort kommt. Hat auch den Beigeschmack von Nr. 2

4. Auf Facebook adden: Oh ja, das ist gut! Aber davor unbedingt alle unvorteilhaften Fotos löschen und dann sofort Fotos posten, auf denen man unheimlich viel Spass hat, unfassbar gut aussieht und mit unglaublich gutaussehenden Männern fotografiert wird. Nicht knutschend natürlich! Man will ihn ja nicht loswerden. Jeder normaldenkende Mann, der ein Mindestmaß an sexueller Anziehungskraft zu Frauen aufweist, wird eines dieser Fotos kommentieren. Darauf kann Frau aufbauen ;) Falls nicht, dann bleibt noch Punkt 5.

5. „Nein, das ist nicht stalken“: Also nicht, dass ich das schon mal getan hätte… ähm… aber, theoretisch, gegebenenfalls, könnte man eventuell, die Person googeln. Ok, wer macht das nicht. Also ich mache das sofort. Und werde immer fündig. Er ist Mitglied bei einem Golfclub? Er geht häufig in eine bestimmte Bar? Wo studiert er? Wo wohnt er? Alles Hinweise wo er öfters anzutreffen ist. Und bitte was ist effektiver, als dass der Typ einen in voller Pracht wiedersieht? Rein zufällig natürlich. Na gut, ich gebe zu, das ist schon sehr extrem. Aber auch das kann klappen ;) Naja, hab ich mir sagen lassen…

Momentan perfektioniere ich die passive Rolle und melde mich gar nicht. Liegt wohl daran, dass ich in letzter Zeit nur wenigen Männern einen Augenzwinkerer zugeworfen habe.

Edit: Bitte macht euch keine Sorgen um meinen Gemütszustand, der ist bestens ;) Das Thema habe ich seit einiger Zeit bereits bei meinen Entwürfen liegen und jetzt hatte ich Zeit. Wenn ich wirklich so wahnsinnig verzweifelt einen Mann suchen würde, hätte ich schon einen ;)

No tags
29 Responses
  • Kuekn
    Mai 10, 2010

    Geil geschrieben und in manchen sachen denke ich genauso!!

  • Charly
    Mai 10, 2010

    Ich mag deine Kolumnen total gerne…
    erinnert mich immer ein wenig an Sex and the City :-)

  • b.
    Mai 10, 2010

    aaahahaha, wieder mal ein absolut gelungener post!
    (und wenn ihm was an dir liegt, hilft nicht melden schon)
    bussal

  • MissPanic
    Mai 10, 2010

    ich muss sagen ich lese solche blogeinträge von dir am liebsten…du solltest echt für zeitschriften schreiben :D
    sehr amüsant un super zum lesen…erhellt meinen Tag ;D

  • Picki
    Mai 10, 2010

    Ich liebe diese Beiträge von dir <3
    Wie oben schon gesagt, du solltest für eine Zeitung/ein Magazin eine Kolumne schreiben . (wie bei SATC) Du kannst das so gut :)

  • Karina
    Mai 10, 2010

    War wieder sehr nett zu lesen! Bitte mehr davon! Lg. Karina

  • Ju
    Mai 10, 2010

    Ha ha ha ha ha ha ha!
    Von dir kann ich alter langzeit Single ja noch richtig was lernen :)

    • Fanfarella
      Mai 10, 2010

      danke danke danke :) freut mich sehr, dass ihr freude habt daran!! werde mich bemühen öfters solche texte zu schreiben :)

  • berit
    Mai 11, 2010

    Ach naja wenn er wirklich was von einem will, kann man auch beim ersten Date Sex haben ;-)

  • DonWolfo
    Mai 11, 2010

    Mehr Blödsinnstexte – Weniger Mode :)
    Fanfarella for Eigene Fernsehsendung!

  • Lilies
    Mai 11, 2010

    Super Text :)

  • christina
    Mai 11, 2010

    ich hoffe der langhaarige aus der box liest den text :)

  • christina
    Mai 11, 2010

    aja und danke nochmals fürs fragen beantworten #diplomarbeit

  • Jonas
    Mai 11, 2010

    Was ich sehr interessant finde ist dass Männer sich so sehr anpassen dass selbst diese Tipps Ihnen helfen :) lustig und ehrlich geschrieben – i love it.

  • Johanna
    Mai 11, 2010

    Ich habe zuerst „Verdammt Männer, ich bin spitz“ gelesen :D
    Gelungener Text auf jeden Fall!

  • JensK
    Mai 11, 2010

    Wenn sich doch mal alle Frauen so viel „Mühe“ machen würden … Viele sitzen ja doch nur rum und überlassen uns zu 100% die Aufgabe des Balztanzes. Schade. :)

  • Alice
    Mai 11, 2010

    Ich finde es im Namen aller (anständigen?) Frauen super daneben einem Mann, der sich offensichtlich gerade mit seiner Freundin streitet, einen flirtenden Blick zuzuwerfen.
    So daneben, wie es sowieso ist, Männern, die mit Freundin unterwegs sind, anzuflirten!
    Ich kann Frauen nicht verstehen die das machen und kann nur dieser Spezies und anscheinend auch Dir, dem Anfang deines, sonst lustigen Beitrages, zufolge, wünschen, dass das mal mit euch passiert, wenn du nicht „die Andere“ bist, auch irgendwann wirst Du mal die Seite wechseln….

    • Fanfarella
      Mai 11, 2010

      @alice ooooch, ruhig blut meine liebe. hab ihm ja nicht zugezwinkert während er gestritten hat.. sondern stunden später, als er ca. 10 mal an mir vorbeigelaufen war und mich jedes mal angelächelt hatte. wer weiß, vielleicht wars ja auch gar nicht seine freundin? das nenne ich künstlerische freiheit bei meinem text ;) also nicht alles für bare münze nehmen, was ich schreibe ;)

  • Lia
    Mai 11, 2010

    Haha, wunderbarer Text – ich grinse immer noch :)

  • David
    Mai 11, 2010

    Sehr schön geschrieben. Erkenne mich mit deinen Gedankengängen gut identifizieren. Und ich bin ein Mann.

  • David
    Mai 11, 2010

    Na super, erster Kommentar und gleich schon mal verschrieben:

    Der obige Satz sollte heissen:

    „Kann mich mit deinen Gedankengängen gut identifizieren.“

    • Fanfarella
      Mai 11, 2010

      wuahaha.. dann musst wohl noch einen weiteren schreiben bei zeiten ;)

  • Ariri
    Mai 11, 2010

    Das mit dem googlen kommt mir bekannt vor… :D

  • David
    Mai 12, 2010

    @Fanfarella: War das jetzt ein Augenzwinkerer?

  • ningrids
    Mai 13, 2010

    genial!:D:D

  • Markus
    Mai 14, 2010

    (Achtung, Parodie voraus)

    Wir Männer sind, wenn es ums näher Kennenlernen eines Mädels geht, meist in einer Zwickmühle. Nehmen wir uns was wir wollen, sind wir Frauenhelden, Arschlöcher und Machos. Warten wir bis das Objekt der Begierde die Initiative ergreift… haha, Scherz, das passiert nie.

    Aber wenn sie doch erst erlebt, wie ich aussehe, wenn ich mich richtig toll herrichte? Und wenn sie erst merkt, wie lustig ich bin und wie einfühlsam und lieb zugleich, dann würde sie sicherlich nicht zögern! Frauen muss man ja wirklich zu ihrem Glück zwingen. Oder wie erklärt ihr euch, dass Frauen immer von den sensiblen Typen schwärmen, aber den Bad Boy wählen, und über den dann jammern?

    Das heißt, wie kann Mann rein beiläufig Interesse erwecken, ohne dass er verzweifelt wirkt oder sie gleich verschreckt? Hier ein paar (nicht ganz ernst zu nehmende) Möglichkeiten:

    1. Sich “rein unabsichtlich” am Telefon verwählen: Sie glaub höchstens dass du sie stalkst.

    2. Eine SMS schreiben: Nein.

    3. Skypen, MSN und mailen: Es wird dabei bleiben. Beim “chatten” und mailen. Wirklich, vertraut mir. Bestenfalls wird man zum Nerd-Freund, der mal Tech Support leisten darf wenn wieder was kaputt gegangen ist.

    4. Auf Facebook adden: Oh ja, das ist gut! Aber unbedingt alle Fotos ’shoppen, damit man anscheinend unheimlich viel Spass hat, unfassbar gut aussieht und mit unglaublich gut aussehenden Frauen zu sehen ist. Nicht knutschend natürlich! Man will sie ja nicht verschrecken. Jede normaldenkende Frau, die ein Mindestmaß an Interesse an Männern aufweist, wird beim Anblick der Fotos sich denken was für ein toller Typ du bist. Darauf kann Mann aufbauen. Falls nicht, dann bleibt noch Punkt 5.

    5. “Nein, das ist nicht stalken”: Also nicht, dass ich das schon mal getan hätte… ähm… aber, theoretisch, gegebenenfalls, könnte man eventuell, die Person googeln. Ok, wer macht das nicht. Also ich mache das sofort. Und werde immer fündig. Sie ist Mitglied bei einem Fitnessclub? Sie geht häufig in eine bestimmte Bar? Wo studiert sie? Wo wohnt sie? Alles Hinweise wo sie öfters anzutreffen ist. Und bitte was ist effektiver, als dass die Frau einen beim ausüben eines scheinbar gemeinsamen Interesses sieht? Rein zufällig natürlich. Na gut, ich gebe zu, das ist schon sehr extrem. Aber auch das kann klappen. Naja, hab ich mir sagen lassen…

    Ach, scheiss drauf. Sex ist überbewertet, und eine Beziehung macht nur Stress. Lieber noch ein Bier.

  • rushin
    Mai 15, 2010

    Nice one, Markus ;>

    Naja, jedenfalls schreibst du, Fanfarella, interessante Klatsch&Tratsch-Texte, die zum Weiterlesen verführen. Obwohl ich mit Mode nichts anfangen kann, mag ich deinen „Gebt-Mir-Einen-Mann-Jetzt-Blog“ und deine Schreibe. Ob du jemals den „Richtigen“ finden wirst? Ich denke nicht… (und hoffe nicht, sonst komm ich ja nimmer den Genuss deiner witzigen Texte)

  • rushin
    Mai 15, 2010

    Ähh ich meinte natürlich oben Julia und nicht Fan~, das ist ja dein Hund. Peinlich, peinlich…

    • Fanfarella
      Mai 15, 2010

      @rushin danke, auch wenn du mir keinen mann zutraust, freu mich, dass auch männer meinen blog lesen und dass du meine „klatsch&tratsch-texte“ gerne liest :)

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.