Wenn Männer Blumen schenken

by

Dann haben sie ein schlechtes Gewissen. Sagt man ja. Ich habe zugegebenermaßen schon oft Blumen geschenkt bekommen, weil ich gleich zu Beginn so ganz nebenbei erwähne, dass ich es liebe wenn ich Blumen geschenkt bekomme. Bitte tote, keine Lebenden, die sterben über kurz oder lang nämlich eh auch. Und diese Männer hatten ganz bestimmt kein schlechtes Gewissen. Nein. Sicherlich nicht!

Wenn Männer Blumen schenken, dann muss man sie loben. Ich habe noch keinen Mann erlebt, der mir nach Überreichung des Straußes nicht erklärt hat, wie wahnsinnig viel Zeit er dafür aufgewendet hat, den richtigen auszuwählen und was die Floristin für Ratschläge gegeben hat und ob ich eh bemerkt habe, dass da auch Lilien drin sein – DEINE Lieblingsblumen, ich habe mir das gemerkt – Ja toller Mann bist du, toller Mann. Komme mir dann vor, als würde ich meinen Hund loben, der brav seinen Haufen in die Wiese und nicht am Gehweg gemacht hat. Besonders peinlich finde ich es, wenn mein Herzensritter, der zuvor viel zu generöses Trinkgeld gegeben hat, beim Blumenverkäufer im Restaurant um 50 Cent feilscht. Bin ich ihm die 50 Cent nicht wert, oder will er mir beweisen, dass er ein so ein toller Verhandler ist, dass er dem armen Blumenverkaufer die 50 Cent streitig macht? Gut, dann schleppe ich eben den ganzen restlichen Abend diese Rose mit mir rum und wehe ich vergesse sie im vollgestopften Club! Aber eh lieb, danke, aber nur wenn man eh schon am Weg nach Hause ist. Und dann wird sie natürlich getrocknet. Also wenns die erste ist. Werden Blumen geliefert, dann haben das bei mir meist Menschen mitbekommen, bei denen ich das eigentlich nicht wollte. Meine Mutter zum Beispiel. Sie dachte ich sei Single. Oder Arbeitskollegen, die auch dachten dass ich Single sei. Oder die Nachbarin, die wusste um wem es sich handelt und sich nicht mehr auskannte. Denn gelieferte Blumen sind bei mir meist sehnsüchtige, reumütige, nachträgliche, mitleidige Grüße gewesen. Warum soviel Aufwand betreiben, wenn eh alles ok ist? Und Aufwand dürfte das sein, denn noch bei jedem konnte ich beim Danksagungsanruf mir anhören, wie schwierig es war, das zu organisieren, dass ich auch ja erreichbar sei, dass die Blumen auch wirklich ankommen, dass es auch wirklich die richtigen Blumen sind. Einmal bekam ich den Blumenstrauß einen Tag zu spät. Er meinte, der Lieferservice hätte einen Fehler gemacht. Ich meine, er hatte den richtigen Tag meines Geburtstages vergessen.

Aber Blumen sind nicht gleich Blumen. Ich habe gemalte Blumen als Aquarell zum Jubiläum bekommen (das Bild habe ich immer noch!), getrocknet als Deko um das eigentliche Geschenk (hab ich auch noch), in Clubs und Restaurants vom Blumenverkäufer, geliefert mit Briefchen und geheimnisvollen Einladungen, in rot und in gelb, Rosen, Lilien und sogar Nelken (Tankstellenstrauß) bekam ich überreicht. Selbstgepflückte von der Wiese, gekaufte vom Edelfloristen und von der Tankstelle, große Sträuße und einzelne Blumen, lebende im Topf und Bambusstiele im Wasser. Gefreut habe ich mich immer und werd ich mich auch zukünftig, auch wenn der ein oder andere vielleicht doch ein schlechtes Gewissen hatte.

No tags
10 Responses
  • Magda
    August 5, 2010

    hach ich liebe deine Posts :)

  • Lilly Rose
    August 5, 2010

    Jaaa…Männer muss man loben, undzwar 24/7: 24 Stunden lang, 7 Tage die Woche. Auf meine nächsten Blumen warte ich schon sehnsüchtig…
    Liebe Grüße,

    Lilly Rose

    PS: Meine Lieblingsblumen sind Seersosen, das wird ein bisschen schwierig mit einem Strauß, haha XDD.

  • blumenfee
    August 5, 2010

    Na solang sie nicht aus Plastik sind ist ja noch alles gut :)

  • brigitte
    August 5, 2010

    ich freu mich auch wenn ich blumen bekomme (ist aber schon ewig her das ich
    welche bekommen hab -.- )
    am schönsten finde ich, wie stolz die männer auf sich selbst sind, wenn sie dir
    die blümchen feierlich überreichen :D

  • Miss Harrcore
    August 6, 2010

    Ich hasse Blumen.

    Als mein Freund mir aber damals zum ersten Arbeistag für mich völlig überraschend welche schickte, wer es einer der schönsten Momente überhaupt. Manchmal haben Männer kein schlechtes Gewissen, sondern lieben einen einfach nur.

  • Nicole
    August 9, 2010

    Herrlich, Dein Post ;-) Ich bekomme überhaupt nicht gerne Blumen geschenkt: Lebendige nicht, weil ich mich drum kümmern muss und tote nicht, weil die so schnell noch toter sind.

  • Lucie
    Januar 7, 2012

    Ach du….heute, musste ich mir die blumen vom laden selbst abholen…sie wurden mir geliefert nur leider hatte ich keine lust nach 4 stunden körperlich schwerer arbeit aufzustehen…was soll dieses terrorklingeln???….danach die schöne nachricht auf dem ab…holen sie ihre blumen bitte ab….wie bitte???

    das beste ist, dass ich noch nie mehr als „nur“ blumen von meinem verlobten geschenkt bekommen habe…

    ich bin eine zicke….aber kann man nicht mehr von einem geschenkt erwarten, als einen lieblos ausgesuchten blumenstrauß, 10 minuten im internet nebenbei bei der arbeit bestellt…mit dem lieblosen worten…ich freue mich auch heute abend!?

    wunderbar….soviel bin ich also als frau seine träume wert…hauptsache etwas schenken..rosen….als ob ich diese blumen so gerne mag….hab ich auch nie erwähnt das die blumen nicht gerade mein geschmack sind…und wenigstens auf der karte konnte er sich etwas persönlich ausdenken..

    lieber eine blume PERSÖNLICH überreicht…als mit dem lieferservice…wir wohnen ja nur zusammen….und so weit entfernt ;-)

    und dann danke ich ihm für die ach so dolle mühe, die er sich gemacht hat….das war bestimmt sehr anstrengend sich gedanken zu machen welches geschenk mir freude machen würde…so schwer kann dass ja nicht sein, wenn man einen menschen ja so sehr kennt um auf keine idee zu kommen, was mir freude macht…

    schenken ist doch nicht hauptsachen was schenken….irgendwie kommt das nicht vom herzen….

    oder was glaubt ihr?????

  • Carmen
    Dezember 7, 2013

    Ist doch schön! Andere Frauen würden sich drüber freuen… Ein Mann ist nun mal nicht so am Kopf zerbrechen als eine Frau was man einer Frau schenken könnte… Außerdem wie viele Frauen meckern dann auch wenn sie ein Buch bekommen… Du weißt ich lese nur dies … Warum bringst mir das… Das ist das gleiche wie bei Parfums.. Du weißt ich mag nur in die süße Richtung… Bla bla bla…! Der Mann denkt einfach, mit Blumen kann man nicht viel falsch machen… Es könnte zwar die falsche Blume sein, aber die Blume verwelkt eh bald :-P ..ich finde es trotzdem schön wenn der Mann seine Aufmerksamkeit der Frau in den Moment schenkt, denn es könnte auch anders sein… Z.b. Er betrügt dich grade… Oder ist lieber grad mit seinen Kumpels am saufen oder verbringt sein halbes Leben in der Arbeit und findet kaum zeit für dich… Geniest einfach die zeit mit eurem Schatz, denn die vergeht eh so schnell..

  • helga
    Juli 3, 2019

    Blumen sind ja nicht gleich Blumen. Ich habe die mit Briefchen von meinem Schätzchen bekommen. Die Blumen sagen wirklich mehr als Worte, besonders dann, wenn man die jeden Morgen bekommt. Und bald heiraten wir schon.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.