Männer und Massagen

by

Heute habe ich einen ungefährer Gesprächsmitschnitt mit Stefan von Stylishkidsinriot (der natürlich der allerallerallertollste Blog ist und ich muss das jetzt nicht sagen, weil ich eine Wette verloren habe…) für euch. Worum gehts? Na um Männer, Sex und Massagen

Ich: Ich wurde schon oft von Männern gefragt, ob sie mich massieren dürfen. Dürfen! Warum will man jemanden massieren? Ich will niemanden massieren, das ist anstrengend. Für einen Ex von mir, war das immer das Vorspiel, da wusst ich gleich was folgen soll.

Stefan: Ja aber in Magazinen steht schon drinnen, was Mann tun soll um Frau zu befriedigen. Und da steht überall drinnen, dass man sie massieren soll.

Ich: Aber wer liest denn das tatsächlich? Und vor allem, WER macht das dann auch?

Stefan: Naja Männer! Die lesen das tatsächlich und die halten sich an diese Tipps dann auch um Frauen rumzukriegen.

Ich: Blödsinn!!!

Stefan: Na klar, oder warum denkst du wirst du massiert???

Ich: -.-

Ich liebe solche Gespräche mit Männern :D

No tags
4 Responses
  • Mimi
    Mai 26, 2011

    haha, das ist gut! Ja, ich glaube das gehört für die Männer dazu beim Vorspiel aber hey haben wir Frauen ja auch was von :)

  • Alice
    Mai 26, 2011

    Ich seh’s wie du, ich biete das doch nicht an, das ist anstrengend :-O Warum Männer das aber anbieten, darüber habe ich noch nie nachgedacht. Mich hat allerdings auch noch keiner mit seiner Massage rumgekriegt :P

  • Vanillaqueen
    Mai 26, 2011

    Ich mag Massagen von Männern aus ganz egoistischen Gründen, nämlich einem entspannten, duftenden Rücken mit gelockerten Muskeln. :D Wofür hat er sonst die kräftigen, großen Hände, wenn nicht, um damit meine Schultern nach einem langen Tag zu kneten. Und wenn er lieb fragt revangiere ich mich sogar ;)
    Klar ist es anstrengend, aber es tut auch soooo gut… Mir zumindest.

  • mia
    Mai 28, 2011

    Ein Lob an die Fotoredaktion!

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.