Travel Diary: Einmal Coney Island und zurück

by

IMG_7684

Eigentlich hätte ich in New York nicht unbedingt einen Vergnüngungspark ansehen müssen, denn die nächste Station war Orlando, wo Disneyworld und Universal Studios am Programm standen. Und wenn meine Freundin Claudia bei ihrem letzten New York Aufenthalt nicht von Coney Island erzählt hätte, dann hätte ich wohl keinen Gedanken darauf verschwendet. Aber sie schwärmte so sehr davon und war ziemlich traurig, dass ausgerechnet bei ihrem Aufenthalt Coney Island noch geschlossen hatte. Also schätze ich mich sehr glücklich, dass ich ausgerechnet am Eröffnungswochenende in New York war und deshalb musste ich natürlich hin!

Ich bin froh, dass ich es gesehen habe und ich denke für Kinder ist es wirklich eine nette Abwechslung, aber Coney Island ist ziemlich klein und die Fahrgeschäfte wirkten auf mich doch etwas in die Jahre gekommen. Dafür war Brighton Beach umso toller! Ich liebe ja das Meer generell und seitdem ich mal einen Sommermonat an der britischen Küste verbrachte, empfinde ich eine stürmische und kühle Meeresküste als wildromantisch, hach… Da kommt meine geheime Rosamunde-Pilcher-Ader wohl zum Vorschein.

Bei gefühlten 5 Grad und Windstärke 9 war meine erste Anlaufstelle aber nicht das Wonder Wheel oder das eisige Meer, um eine Zehenspitze reinzuhalten, sondern der nächste Souvenirshop, wo ich mir eine Coney Island Weste besorgte, um nicht zu erfrieren. Nicht grad wildromantisch, ich weiß. Aber es war wirklich bitter kalt und deshalb stahlen wir uns nach einem kurzen Rundgang und einem Nathans Hot-Dog wieder in die U-Bahn, um die 1stündige (!) Fahrt zurück nach Manhattan anzutreten.

Coney Island / https://www.fanfarella.at/travel-diary-einmal-coney-island-und-zurueck

Coney Island / https://www.fanfarella.at/travel-diary-einmal-coney-island-und-zurueck

Coney Island / https://www.fanfarella.at/travel-diary-einmal-coney-island-und-zurueck

Coney Island / https://www.fanfarella.at/travel-diary-einmal-coney-island-und-zurueck

Coney Island / https://www.fanfarella.at/travel-diary-einmal-coney-island-und-zurueck

Coney Island / https://www.fanfarella.at/travel-diary-einmal-coney-island-und-zurueck

Coney Island / https://www.fanfarella.at/travel-diary-einmal-coney-island-und-zurueck

Coney Island / https://www.fanfarella.at/travel-diary-einmal-coney-island-und-zurueck

Coney Island / https://www.fanfarella.at/travel-diary-einmal-coney-island-und-zurueck

Coney Island / https://www.fanfarella.at/travel-diary-einmal-coney-island-und-zurueck

No tags
2 Responses
  • Silberdistel
    Mai 5, 2014

    Ich war letztes Jahr in New York und werde dieses Jahr wieder gehe.. Brighton Beach würde ich auch gerne einmal hin.. naja mal schauen :-)

  • Obwohl es echt etwas morbid ist, fand ich Coney Island wirklich schön. Bei uns war es allerdings wirklich warm und wir sind ewig an der Promenade gesessen … hach, ist auch schon wieder ein Jahr her.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.