Ja, Beine breit machen ist ausreichend…

by

…um meine Aufmerksamkeit zu gewinnen. Agent Provocateur wird dem Namen gerecht und provoziert ein bisschen, dazu ist eine frauenuntypische Beinposition ausreichend. Eigentlich traurig wie sehr ich und viele andere bestimmt auch, in Klischees verhaftet sind.

Den Rest der mit Josephine de la Baume geschossenen S/S Kampagne findet ihr hier.

AgentProvocateur2011Spring7

AgentProvocateur2011Spring2

No tags
10 Responses
  • Kia
    Januar 20, 2011

    Das erste mag ich gar nicht :/ Irgendwie hast du schon recht dass es einfach Klischeedenken ist wenn einen sowas stört. Aber hmmm, mit geschlossenen Beinen würde es einfach viel ästhetischer aussehen. Aber auch weniger provizieren, also ein gutes Marketing haben die ja :D

  • buntleben
    Januar 20, 2011

    Die Werbung ist auch eher für die Herren gemacht als für uns Damen – finde ich. Erster Gedanke „Bitch“ – jaja, so sollte Frau nicht über Frau denken! Auch wenn sie dafür bezahlt wird so zu posen :D
    Wirklich sexy finde ich die Bilder nicht.
    Aber immerhin schreiben so schon einige Blogger über die Bilder ;)

  • Olga
    Januar 20, 2011

    Zwar mag ich diese Werbung nicht besonders aber sie entspricht voll und ganz dem Unternehmensimage.Und so lange sowas nicht an jeder Bushaltestelle hängt ist aber alles ok :)

  • Miss Viki
    Januar 20, 2011

    ich denke du hast recht, es ist zu klischeehaft, wirkt billig und nicht so ästhetisch. subtilere provokation wäre gefragter. kommentar auf fashionising in etwa „creepy, this is selling underwear …“ wurde glaub ich bereits gelöscht.

  • Esra
    Januar 20, 2011

    Ecklig! Aufmerksamkeit um jeden Preis :-/

    LG

  • Mimi
    Januar 21, 2011

    Sehr provozierend, aber die Wäsche ist toll

  • Sophia
    Januar 21, 2011

    irgendwie finde ich die Bilder verdammt gut ! *_*

  • Vanillaqueen
    Januar 21, 2011

    Hätte sie die Beine nicht geöffnet, sähe es aus wie 100 andere Dessous Werbeposter, die man omnipräsent findet. Ob man es ästhetisch oder nicht findet, sei Geschmackssache – in jedem Fall hebt es sich von der Masse ab und man sieht zweimal hin. Und damit haben sie ja schon gewonnen!

    PS: Ich mag die Bilder. Und man sieht ja nichts – man vermutet nur ;)

  • Katie I. Petty
    Februar 1, 2011

    Agent Provocateur wird dem Namen gerecht und provoziert ein bisschen dazu ist eine frauenuntypische Beinposition ausreichend.

  • lisa
    März 6, 2011

    ich mag die marke und auch die werbung eigentlich sehr gerne da es immer stilvoll war.aber was man sich hierbei gedacht hat ist mir immernoch ein rätsel.

    das hat eher billigporno niveau a la praline und nix mit teuren dessous zutun

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.