Rezept: Erdbeer-Quark-Torte mit Löffelbiskuit

by

Ihr könnt euch schon mal darauf gefasst machen, dass bestimmt noch mindestens ein Erdbeer-Rezept kommen wird, denn momentan ist das mein Lieblingsobst! Deshalb gab es letztens auch eine Erdbeer-Quark-Torte, bzw für die Österreicher unter euch eine Erdbeer-Topfen-Torte, als kleines Geschenk für eine Wohnungseinweihungsfeier. Und eigentlich ist es ein recht flottes Rezept, wenn man die Löffelbiskuitumrandung weglässt, aber ganz ehrlich, genau die macht doch einiges her, stimmts? Wenn jemand Zeit sparen möchte bei dieser Torte, dann empfehle ich einen fertigen Tortenboden zu kaufen, anstatt ihn selbst zu machen. Ich habe ihn in diesem Fall selbst gemacht, weil Biskuit seit meiner Schulkochkurszeit zu den Standardteigen gehört. Als würde ich meine ehemalige Lehrerin mit erhobenem Zeigefinger um mich kreisen sehen, wenn ich es doch tatsächlich wagen würde, einen fertigen Tortenboden zu kaufen.

Rezept: Erdbeer-Quark-Torte mit Löffelbiskuit http://www.fanfarella.at/72b8

Aber wer so etwas nicht zu befürchten hat, für den gibt es hier das Rezept für einen Biskuitteig:

  • 4 Eier
  • 100 g Puderzucker
  • 100 g Mehl
  • 20g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver

Eier trennen, Dotter mit Puderzucker über Dampf sehr schaumig schlagen. Mehl, Backpulver und Speisestärke miteinander gut mischen und abwechselnd mit steif geschlagenen Eiklar unter die Dottermischung heben. Wer schon geübt ist in Biskuitteig zubereiten und die Dotter wirklich gut schlägt und alles SEHR vorsichtig unterhebt, benötigt kein Backpulver. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Tortenform füllen und bei 180 Grad ca 20-30 Minuten backen.

Für die Füllung folgende Zutaten bereitstellen:

  • 8 Blätter weiße Gelatine
  • 250 ml Schlagsahne
  • 600 g Magerquark
  • 125 g Puderzucker
  • 2 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 3 EL Zitronensaft

Die Gelatine wie auf der Packung beschriebe vorbereiten. Quark mit Zucker, Zitronenschale und -saft vermischen, die flüssige Gelatine untermischen und zum Schluss die geschlagene Sahne unterrühren.

Den ausgekühlten Tortenboden in einen Tortenring legen und mit Erdbeermarmelade streichen. Rasch die Füllung darauf verteilen und glatt streichen. Für ca 2 Stunden kalt stellen und dann mit Erdbeeren belegen. Eventuell mit Tortenguss noch übergießen – aber das mag ja nicht jeder (ich lieb’s!). Dann wäre die Torte eigentlich fertig und man könnte den Rand statt des Löffelbiskuits auch mit Mandeln bestreuen. Ansonsten den Löffenbiskuit am Rand aufreihen, evt mit geschlagener Sahne fixieren und mit einem Band verzieren.

Rezept: Erdbeer-Quark-Torte mit Löffelbiskuit http://www.fanfarella.at/72b8

Und nun noch ein Tipps für alle jene, die vorhaben ihre Torte ähnlich wie ich mit Erdbeeren zu belegen: Es gibt nämlich kein Aufschneidefoto, weil es ein Schlachtfeld wurde. Die Erdbeeren kullerten nämlich durch die Gegend und drückten sie unregelmäßig in die Torte beim Aufschneiden. Deshalb die Erdbeeren so aufreihen, dass das Messer zwischen den Erdbeeren durchgleitet. Oder die Torte gefroren schneiden 😉

Wer jetzt auch Lust auf diesen Früchtetraum hat – gutes Gelingen!

No tags 0
12 Responses
  • fliedermaedchen
    Mai 18, 2014

    Du backst immer so unverschämt lecker und gut aussehend ♥

  • Valerie
    Mai 18, 2014

    woooow,das sieht ja wahnsinnig lecker aus 🙂

  • elmundooo
    Mai 21, 2014

    Danke für das tolle Rezept, es sieht sehr lecker aus<3

  • Zoe
    Mai 21, 2014

    Du willst mich wohl umbringen! 😀 Das sieht wirklich ZU gut aus – nachmachen!
    Have a fantastic day!
    x

    http://www.morningvibes.blogspot.com

  • Naelle - Once in Paris
    Juni 10, 2014

    sooooo, wie immer habe ich mir das rezept aufgeschrieben! kannst dir sicher sein, dass es bald bei mir aufm tisch steht hihihi du machst immer so leckere sachen!!!!

    lg!

    http://www.once-in-paris.com

  • Teresa
    Juni 16, 2014

    Das mit dem Band sieht super aus!

  • Alena
    Juni 18, 2014

    Oh wie lecker, auch das Foto ist total süss! Toller Blog!
    Schau doch mal bei mir vorbei, LG
    Alena | meet me stylish

  • Julia
    August 23, 2014

    Oh mein Gooooott, das sieht ja sowas von mega lecker aus, echt 😛 Njom njom, man möchte am liebsten in das Bild reinbeissen 😛 Die Bilder sind sehr gelungen und ich denke die Torte ebenso 😀

    Ich wünsch dir noch einen schönen Samstag, auch wenn der mal wieder total verregnet ist. Liebste Grüße, Julia
    http://www.chicchoolee.com

  • Anja
    September 15, 2014

    Wow die sieht toll aus, wie so ein kleines Kunstwerk 😉

    Liebe Grüße Anja

    http://www.modaelingua.wordpress.com

  • Wseite
    Dezember 27, 2014

    Hmmm, ich liebe Erdbeerkuchen und deiner sieht sehr sehr lecker aus.

    http://www.wseite.com

    Lg
    Antonia

  • I
    Januar 7, 2015

    Looks delicious, a must do!

  • Nadin
    Juli 26, 2016

    Wow, das sieht echt hammer aus!

    Für wie viele Personen sind diese Mengen ungefähr und welchen Durchmesser hat dein Tortenring?

    Liebe Grüsse,
    Nadin

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *