Fanfarella
Life & Styleblog von Julia Schicho

Rezept / Bananen Pancakes (die nicht so ungesunde Version)


fanfarella-banana-pancakes-1

Momentan experimentiere ich ein bisschen beim Frühstück. An Arbeitstagen gibt es nun meistens einen Smoothie oder Porridge mit Früchten, aber am Wochenende muss es schon etwas Besonderes sein. Also habe ich ein bisschen gegoogelt und bin auf die 2-Zutaten-Pancakes gestoßen. Diese Pancakes sind der Traum für alle Fitness-Junkies, denn sie bestehen nur aus 2 Bananen und 2 Eier, wer will, nur Eiweiß. Ich habe es ausprobiert und mir wurden diese Pancakes etwas zu flüssig, deshalb habe ich noch etwas Dinkelmehl hinzugefügt. Rausgebacken werden die Pancakes in Kokosfett, bestenfalls natürlich ungehärtetes und bio.

Hier die genaue Maßangaben für meine Bananen Pancakes, ausreichend für 2-3 Personen:

3 Bananen
2-3 Eier
Kokosfett zum Herausbacken

Optional:
3 gehäufte Esslöffel Dinkelmehl
1 Messerspitze Zimt
Honig

Ich habe ein bisschen zu große Pancakes gemacht, süßer sehen sie bestimmt aus, wenn man sie kleiner macht und in der Mitte nur 1 Bananenscheibe legt. Dann ist das Wenden der Pancakes in der Pfanne bestimmt auch einfacher. Wer will kann noch etwas Honig oder ähnliches und Zimt drüber geben.

fanfarella-banana-pancakes-2

fanfarella-banana-pancakes-3

 

Fanfarella

  • Twitter
  • Facebook

7 Comments

Leave a Comment