Neue Schmuckaufbewahrung

by

Schmuckaufbewahrung / Fanfarella

Eine kleine Sommerpause am Blog hat es gebraucht, um endlich mein Schmuckchaos in den Griff zu bekommen. Ich verzichte aus Gründen auf ein Vorher-Bild und präsentiere euch lieber nur ein Nachher-Bild meiner neuen Schmuckaufbewahrung im Schlafzimmer. Was dazu notwenig war, sind nicht nur zwei Tjusig Hakenleisten von Ikea, Schrauben und bestenfalls jemand, der es für einen baut. Schlimmstenfalls muss man eben selbst ran.

Zuvor musste ich mich der Tatsache stellen, dass ich meine Kommode seit gefühlt 3 Monaten schon nicht mehr gesehen habe, da sie unter einem Berg Bügelwäsche, Schmutzwäsche, Ketten, unfertigen Bildercollagen und vielen abgerissenen Preisetiketten verschwunden schien. Jetzt wo das Endergebnis sichtbar wird, habe ich sogar ein paar Blümchen hingestellt und entschieden, dass nie wieder die Kommode verschwinden darf. Jetzt muss ich nur noch darauf achten, dass der Boden nicht verschwindet.

Schmuckaufbewahrung / Fanfarella

Schmuckaufbewahrung / Fanfarella

Schmuckaufbewahrung / Fanfarella

 

No tags 0
14 Responses
  • Ivy
    September 1, 2013

    Schaut wirklich super aus. Wenn man viele Ketten hat – so wie Du – dann ist das großartig. Ich trage ja mehr Ohrringe. Aber auch diese Etagere find ich klasse.

    • Fanfarella
      September 1, 2013

      stimmt, da hast du recht! hab ich ja noch glück gehabt, nicht auch noch einen ohrring-tick zu haben 😉

  • Hannah
    September 1, 2013

    das schaut soo wunderschön aus und die idee mit den leisten ist einfach nur toll – wieso bin ich da nicht draufgekommen? stattdessen hab ich nägel in die wand geschlagen. irgendwie schon ein bisschen doof 😀

    • Fanfarella
      September 1, 2013

      dankeeee 🙂 hihi das hatte ich übrigens zuvor auch gemacht, aber ich hab meist so große ketten und da reißen die nägel mit der zeit aus 🙁

  • Nissy
    September 1, 2013

    Sieht super schön und ordentlich aus! Wie aus einem Katalog!

    xx
    Nissy

  • Sarah SNZL
    September 1, 2013

    Wow, was für eine Ordnung, sollte ich mir vielleicht auch einmal überlegen!
    foxysnzl.blogspot.com

  • Katerina
    September 2, 2013

    Hahaha, genau das gleiche Problem mit der verschwundenen Kommode habe ich zur Zeit auch :))))))
    Aber wirklich klasse geworden, deine Schmuckorganisation… es ist jetzt ein richtiges Schmuckparadies!

    LG
    http://great-fashion-passion.blogspot.de

  • Serena
    September 2, 2013

    super schön! *auch haben will* 🙂

  • HappyFace313
    September 2, 2013

    Tolle Idee – sieht super schön aus 🙂
    Und mit den Blümchen noch dazu… 🙂
    Liebe Grüße und schöne Woche 🙂

  • i-like-shoes
    September 4, 2013

    Das ist wirklich ne tolle Idee! Gefällt mir sehr gut! Die Teile muss ich beim nächsten Ikea Besuch mal genauer anschauen 😀

  • Sinseo
    September 5, 2013

    Hihi, hab die gleiche Kommode – und auch bei mir hängen Klimts Wasserschlangen drüber 🙂

  • Lois
    September 19, 2013

    Dein Blog ist echt so wunderschön! Hab dich in meiner Blogroll 🙂
    Bei mir gibt es gerade ein Set von Benefit zu gewinnen 😀 Schau doch vorbei 🙂
    Love Lois xxx

    http://lisforlois.blogspot.com/

  • Katy
    April 23, 2014

    Tolle Schmuckaufbewahrung! Wie sagt man diesem „Frauenoberkörper“? Suche das schon lange, aber keine Ahnung, als was man das betitelt? Deswegen find ich das auch nirgends 🙁

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *