Do it yourself Tutorial – Halskette „Dark and Silver“

by

diy-necklace-tutorial-black-teaser_neu

Mit einer bisschen vor Stolz geschwellten Brust präsentiere ich euch mein erstes richtiges Do-it-yourself Tutorial! Gebastelt habe ich eine Halskette mit drei Strängen, die ein kleines Sammelsurium von verschiedenen Kettendesigns ist, wie ich sie momentan auf Etsy und Pinterest zu Hauf entdecke. Und da ich ja schon einmal angekündigt habe, dass ich Schmuckdesignerin werde (höhö), dachte ich mir, dass wohl jetzt langsam die Zeit dazu gekommen ist, Worte in Taten umzuwandeln. Und voila, ich hoffe euch gefällt mein Tutorial und vielleicht kann ich damit ja die ein oder andere inspirieren, auch zu Zange und Perlen zu greifen 🙂

diy-necklace-tutorial-black-1

Was benötigt ihr alles? Hier eine kleine Aufstellung der Materialien. Zusätzlich braucht ihr noch eine Flach- und Rundzange, sowie einen Seitenschneider.

1. Flach (!) aufliegende Gliederkette
2. Ein ca. 40 cm langer geflochtener Strang aus Wolle
3. Quetschperlen
4. Kettenstege
5. Kalotten
6. Karabinerverschluss
7. Ösen
8. Kettstifte
9. Stiftperlen
10. Verlängerungskette
11. große runde Perlen
12. Tropfenperlen
13. silberfarbene kleine Perslen
14. Nylonfaden

Die Länge des Flechtzopfs und der Panzerkette lasse ich euch über, je nach dem wie nahe ihr die Kette am Hals liegen haben wollt. Ich habe sie laufend an mir angelegt und selbst geprüft, ob mir die länge zusagt. Ein paar Zentimenter schummeln kann man dann später mittels einer Verlängerungskette beim Verschluss aber auch noch.

So, und jetzt kann’s losgehen:

diy-halskette-fanfarella-tutorial-collage-1

 

1. Kettstifte durch die großen runden Perlen stecken und auf ca 1cm Länge kürzen. Mit der Rundzange eine Öse biegen (hier ein hilfreiches Video, wie man das richtig macht, ich muss da selbst noch üben)

2. Ich habe mit dem Zopf begonnen, weil das quasi das Centerpiece ist. Überlegt euch, wie ihr die Perlen anordnen wollt und legt sie in Form. Ich habe dann kurzfristig, doch noch etwas geändert und mehrere Tropfenperlen verwendet

diy-halskette-fanfarella-tutorial-collage-2

3. Nun beginnt ihr euren Plan umzusetzen und fädelt die Perlen durch die Ösen und durch ein paar Fäden des Zopfs. Ich wollte die Anordnung der Perlen symmetrisch und mich bemüht, die Abstände regelmäßig einzuhalten. Die Ösen müsste ihr, je nach dem welche ihr gekauft habe, evt vorher aufbiegen und dann wieder zubiegen. Am besten ist es, wenn ihr die Ösen nicht nach links und rechts auseinanderzieht, sondern lieber nach hinten und vorne – das viel mir jedenfalls leichter.

4. Wenn alle Perlen angemacht sind, beginnen wir mit dem 2. Strang und zwar mit jenem mit den Stiftperlen. Ich habe dafür Nylonfaden verwendet, das nächste Mal werde ich aber zu dünnem Draht greifen. Damit der Nylonfaden nicht durch die Kalotte fällt, habe ich vor dem Schließen der Kalotte eine Quetschperle am Ende noch aufgefädelt und sie dort befestigt. Erst dann habe ich die Kalotte darübergezogen und zugedrückt. Und dann kann es mit dem auffädeln beginnen.

diy-halskette-fanfarella-tutorial-collage-3

5. Ich habe ganz bewusst vollkommen unregelmäßig die Personen aufgefädelt, jedoch mehr Stiftperlen als Silberperlen. Wenn ihr denkt, dass der Strang ausreichend lang ist, am besten testweise überhalb des Zopfs legen. Wenn ihr glücklich seid, eine Kalotte auffädelt und eine Quetschperle, die ganz knapp bei der Kalotte befestigt wird.

6. Dann wählt ein passend langes Stück Panzerkette aus. Ich habe meine eine Spur zu lang ausgewählt und sie dann nachträglich doch nochmals um 3 Glieder gekürzt, da die schwere Kette die Kettenstege einseitig belasten und die Kette deshalb länger wird, als gedacht.

diy-halskette-fanfarella-tutorial-collage-4

7. Nun müsste ihr die 3 Stränge an die Kettenstege mit Ösen montieren. Außerdem benötigt ihr noch einen Verschluss, den bringt ihr an passend zugeschnittenen Verlängerungsketten an.

diy-necklace-tutorial-black-16

 

Und fertig 🙂

Bin mir sicher, dass der ein oder andere Schritt recht eigenwillig gewählt ist, aber ich bin quasi noch in der Ausbildung.

No tags 0
11 Responses
  • constanze
    Februar 6, 2013

    wow tolles tutorial! glaub ja nicht, dass ich sowas auch kann, aber es ist auf jeden fall schön anzusehen 🙂 hoffe es kommt bald wieder eines, ist dir supergut gelungen!

  • Sarah
    Februar 6, 2013

    Echt toll gemacht!

  • David
    Februar 7, 2013

    Super Anleitung!!! Kette sieht auch spitze aus!

  • brigitte
    Februar 8, 2013

    Sehr schön kette! wie lange hast du dafür gebraucht und
    wo hast du die materialien gekauft?

  • Jen
    Februar 11, 2013

    Tolle Anleitung – endlich mal was das „deppensicher“ erklärt ist 🙂 wird bei Zeiten nach gemacht

  • Marie
    Februar 13, 2013

    Wunderbare Kette 🙂 Wenn der Prüfungsstress rum ist werde ich auch mal dieses projekt angehen! 🙂

    Die Kette passt wirklich perfekt zur Blusen-pulli-kombi 🙂

    wünsche dir einen wunderbaren Tag, liebe julia!

    xoxo M*

    http://www.sparksandsequins.com

  • Nicole
    Februar 19, 2013

    Wirklich gelungen. Würde ich diese Kette im Laden sehen, ich würde sie kaufen!

  • Jaana
    Februar 20, 2013

    Hey habe gerade deinen Blog entdeckt… Er gefällt mir wirklich sehr gut… Folge dir jetzt. Schau doch auch mal bei mir vorbei und folge mir, wenn du magst,…

    Liebe Grüße

    Jaana

    http://voguewired.blogspot.com

  • Annique
    Februar 22, 2013

    Sieht echt hübsch aus! Ich habe immer ein bissl das Problem all die Materialien zu finden. Kennt vielleicht jemand einen Onlineshop, wo man die bestellen kann? Ich glaub in meiner stadt gibt es keinen tollen bastelladen 🙁

    Annique von http://www.fashionique.de

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *