Food, Outfits, Vienna

Chic im Schick

Als ich mein letztes Asos-Paket öffnete und ich endlich mein “Staniolzuckerl-Shirt” in den Händen hielt war mir klar, dass ich das jetzt ausführen muss. Also ging es spontan ins Restaurant Schick im Hotel am Parkring zum Essen, weil ich mich grad so chic fühlte. Wir haben nur Gutes über das Restaurant gehört und außerdem soll man eine ganz tolle Aussicht über Wien haben, da es sich in einem der letzten Stöcke des Hotels befindet. Die Erwartungen waren also hoch, und als wir dann auch noch den gewünschten Fensterplatz zugewiesen bekamen, waren wir in einer tollen Stimmung.

Das Essen war ganz gut, aber nicht überragend. Alles schmeckte ein bisschen fade und habe ich nachwürzen müssen. Einzig der Gruß aus der Küche war wirklich lecker, der Rest war ok.  Leider war der Service auch nicht so toll – ich mags einfach nicht, wenn ich im Laufe eines Essens, das lediglich 2 Stunden dauert, von 3 verschiedenen Kellner bedient werde und das auch nicht korrekt – darunter eine Servicekraft, die in ihrem Nebenberuf wohl Nageldesignerin zu sein scheint. Außerdem wollten mein Freund und ich gerne mit einem simplen Cocktail als Aperitif anstoßen – leider gab es sowas überhaupt nicht. Nur Prosecco-Mix-“Cocktails” gabs, meinen obligatorischen Cosmopolitan leider nicht. Finde ich etwas schade, ich hatte das Gefühl, dass weder Küche noch Service wirklich Lust auf die Arbeit hatte – aber vielleicht habe ich auch nur einen schlechten Tag erwischt. Mein Staniolzuckerl-Top wird noch genügend Abende zum Glänzen haben :D


Gruß aus der Küche: Gulasch mit spanischer Salami


Carpaccio vom „Almo“ Almenland Almochsen


Eine Terrine die ich leider nicht mehr nachvollziehen kann, was das war, weil es für meinen Geschmack nach nichts schmeckte außer Gelatine


Emincé vom Wels mit Seezunge in Marcona-Mandeln, Cous Cous & Kohlrabi


Rahmschmarren mit Mohn, Mandarinensorbet und Málaga-Zwetschken

Previous Post Next Post

You Might Also Like

19 Comments

  • Reply Francesca D'oro 17. Januar 2012 at 18:53

    nicht schlecht.. das sieht wirklich alles sehr lecker aus ;)
    ich bekomme hunger! :)

    lg
    http://misscherryb00m.blogspot.com/

  • Reply Marina 17. Januar 2012 at 20:56

    Ich verstehe nicht ganz, wieso Staniolzuckerl-Shirt?
    Ich bitte um Aufklärung, als Deutsche fällt es einem manchmal ziemlich schwer euch Österreicher zu verstehen… ;-)

    Liebe Grüße
    Marina

  • Reply Martina 17. Januar 2012 at 21:03

    ich mag deinen blog und die art wie du schreibst so gerne – richtig toll!
    schade, dass das essen nicht so toll war, sieht nämlich sehr lecker aus!

    liebe grüße,
    martina

  • Reply michischaaf 17. Januar 2012 at 21:44

    OMG du siehst sooo hübsch aus – und ich mag deine Ausstrahlung voll!
    Glg

  • Reply Alice 18. Januar 2012 at 11:53

    War im Zuge der Restaurantwoche vor ein oder zwei Jahren mal im Schick und meine Erfahrung war dieselbe. Nett, aber nicht mehr – sowohl beim Essen als auch beim Service. Außerdem hat mich massiv gestört, dass wir “billige” Gäste (weil Restaurantwoche) wie Gäste 2. Klasse behandelt wurden: nachlässig und Fensterplatz haben wir auch keinen bekommen (trotz Reservierung + Nachfragen + obwohl einige Tische am Fenster frei waren). Beim nächsten Mal ging’s woanders hin und alles war gut.

    Kennst du eigtl die Restaurantwoche? Ich bin hab’s zum ersten Mal in NY erlebt und war total begeistert, als es die 1. Dining City in Wien gab: http://www.restaurantwoche.at/
    Jetzt ist’s eh bald wieder soweit!

  • Reply Macs itC 18. Januar 2012 at 14:18

    Schade, dass das Essen und die Leistung nicht soo toll waren – aber Dein Outfit ist auf jeden Fall echt chic! ;-) lg, me

  • Reply Alice 18. Januar 2012 at 15:27

    Großartiges Bild, ich liebe das Outfit. Und das Essen sieht so fein aus… aber Aussehen ist halt nicht alles *seufz* Ich hab jetz trotzdem Hunger :P

  • Reply Kirschblüte 24. Januar 2012 at 19:07

    sehr schickes outfit – gefällt mir sehr gut
    und ich hab jetzt auch hunger =)

  • Reply siska 25. Januar 2012 at 14:50

    das shirt is echt super und das essen sieht so gut aus:)

  • Reply Ana 4. Februar 2012 at 21:58

    Wieso bloggst du eigentlich zur Zeit nicht mehr? :(

  • Reply Carolin. 5. Februar 2012 at 20:02

    Das Essen sieht umwerfend aus, aber scheint ja echt nicht so der Knaller gewesen zu sein, wenn du so sehr meckerst. Schade. Aber echt ein hübsches Shirt by the way ;)

  • Reply Babe Jane 7. Februar 2012 at 23:09

    Gelungener Look und das Essen sieht einfach unheimlich lecker aus :)

  • Reply Leslie 8. Februar 2012 at 19:01

    Fanfarella? Wo bist du? Keine neuen Post’s? Ich hoffe, es ist nichts schlimmes passiert.

    • Reply Fanfarella 10. Februar 2012 at 10:24

      Es ist nichts schlimmes passiert, aber danke dass du fragst <3 Jeder hat mal sein Bloggingtief und ich bin eben keine, die das in einem eigenen Blogpost thematisiert, damit sie ganz viele "Nein, du darfst nicht aufhören"-Kommis bekommt :D

      Aber heute hab ich eh einen Blogpost geplant, wenn auch keinen großen, doch ich bin grad so in Badeanzuglaune und ich hab ein paar tolle entdeckt, die ich gerne zeigen möchte. Und ja ich weiß, es ist Winter :D

      • Reply Petra 10. Februar 2012 at 18:00

        Ich wollt auch grad fragen :) Dann freu ich mich auf deinen nächsten Post

  • Reply Vanessa 15. Februar 2012 at 07:54

    Sehr interessant. Ich war vor 4 Wochen im Restaurant und es gefiel mir sehr. Allerdings war ich zum Businesslunch dort. Stimmt schon, das Essen hat keinen Pfiff, dennoch war es erstklassig gekocht und zubereitet. Irgendwie ist mein Post darüber in einem meiner Entwurfordner gelandet. Fehler. Werde ich zum Vergleich gleich nachholen.

  • Reply Miss Vanillacocoberry 20. Februar 2012 at 11:52

    Der blumenstrauß sieht dem, den ich gekriegt hab, zum verwechseln ähnlich!! love it

    • Reply Fanfarella 22. Februar 2012 at 11:32

      hehe meinst, dass wir vom gleichen mann beschenkt wurden? :D

  • Reply Maco 29. Februar 2012 at 03:35

    Maco…

    […]Chic im Schick | Fanfarella[…]…

  • Leave a Reply