Browsing Category Thoughts

FKK für Anfänger oder: Nackt sein ist nicht so schlimm, wie gedacht

FKK für Anfänger oder: Nackt sein ist nicht so schlimm, wie gedacht

by

W er, wenn nicht ich, kann über FKK am authentischsten schreiben, stimmt's? Ihr wundert euch? Ja ...

Ich schenke dir, nicht nach deiner Familienplanung zu fragen

Ich schenke dir, nicht nach deiner Familienplanung zu fragen

by

Wie der aufmerksame Leser unter euch höchstwahrscheinlich bemerkt hat, bin ich nun verheiratet. Das weiße Kleid hängt nicht mehr ganz so weiß im Kleidersack, der Schleier hat es immer noch nicht in eine hübsche Box geschafft, der Bridal Body ist einer Egal-das-ess-ich-auch-noch-weil-ins-Brautkleid-muss-ich-ja-jetzt-nicht-mehr-passen gewichen und die Dankeskarten sind gedruckt und warten endlich verschickt zu werden. Aber sonst ist eigentlich alles beim Alten geblieben. Also was meine Beziehung angeht. Einzig dass plötzlich viele Frauen ein brennendes Interesse an unserer Familienplanung haben. Selbst meine Nagelpflegerin hat mich danach gefragt. Ok, seit meinem letzten Besuch duzen wir uns und ich habe ihr ein paar Steuertipps gegeben, aber war das die unsichtbare Linie, die wir überschritten haben, auf die ein „Wann wollt ihr denn eigentlich Kinder haben?“ folgt?

10 Dinge die ihr (vielleicht) nicht über mich wisst

10 Dinge die ihr (vielleicht) nicht über mich wisst

by

Ich esse keinen Käse. Auch nicht auf der Pizza und im Toast. Und wenn ich in der ...

Hallo Stella

Hallo Stella

by

Darf ich vorstellen: Stella. Unser neues Familienmitglied ist seit heute bei uns eingezogen und wir freuen uns, ihr all unsere Liebe zu geben. Sie kann und soll Fanfarella nie ersetzen und wird unser Herz in ihrer ganz eigenen und bestimmt besonderen Art im Sturm erobern. Und so wie Fanfarella mir vor Jahren sehr geholfen hat wieder glücklich und ausgeglichen zu sein, so hoffe ich, dass nun auch Stella ein kleiner Seelenheiler ist, der wieder viel Sonnenschein und Freude in unser Leben bringt.

Weil ich will, dass es weitergeht

Weil ich will, dass es weitergeht

by

Ich habe lange und oft überlegt, was mein nächster Beitrag sein würde. Einige Wochen war es ruhig hier und das lag nicht daran, dass ich keine Lust hatte oder keine Zeit, sondern dass mir kein Thema würdig genug war, meinem letzten Beitrag zu folgen. Es fühlt sich falsch an, ein neues Rezept auszuprobieren, den 893. Shoppingtipp abzugeben oder witzige Text über die Hochzeit zu schreiben. Selbst Fotos von der Hochzeit habe ich als nicht würdig genug empfunden, denn das empfundene Glück an diesem Tag, stand für mich in einem zu krassen Unterschied, zu der Traurigkeit die ich während des Verfassens des Abschiedstextes von Fanfarella empfunden hatte. Und das, obwohl ich mittlerweile wieder viel lache, die Hochzeit dank so vieler toller Freunde und unseren Familien genießen konnte und den Neustart mit der neuen Wohnung als positiv aufregend erlebe. Es gibt zwar täglich Momente in denen ich nachdenklich werde und Fanfarella schrecklich vermisse, die schlimmen Bilder wieder im Kopf habe, aber ich will sie so nicht in Erinnerung haben, deshalb schüttle ich sie weg und zwinge mich, nur an die vielen schönen Momente zu denken. Stelle mir vor, sie wäre noch hier, leise über den Parkett trippelnd oder laut bellend, wenn es an der Tür klingelt…

In Gedenken an meine Fanfarella, meinen Schatten, meinen Augenstern

In Gedenken an meine Fanfarella, meinen Schatten, meinen Augenstern

by

Heute vor einer Woche hast du deinen letzten Atemzug gemacht. Ich weiß leider nicht genau wann, ob es noch auf meinem Schoß im Vorzimmer war, auf der Straße während ich verzweifelt auf das Taxi gewartet habe oder auf der Fahrt zur Tierklinik. Es war ein schlimmer Tod für dich, den du nicht verdient hast, den kein Hund verdient hat und es tut mir so unendlich leid, dass ich in diesem Moment nicht auf dich aufgepasst habe, dich nicht retten konnte, obwohl ich es versucht habe, geschrien, gekämpft und viel zu spät auch um mich geschlagen habe.