Browsing Category Rezept

Rezept: Kibbeh, Kubbe oder Köfte?

Rezept: Kibbeh, Kubbe oder Köfte?

by

Wenn man mich fragt, was für zypriotisches Essen typisch ist, dann behaupte ich immer ganz schnell: Fleisch! Viel Fleisch und am liebsten Fleisch zu Fleisch. Auf einer zypriotischen Hochzeit von letztem Jahr, konnte ich die Gemüsebeilagen mit der Lupe suchen, dafür gab es gefühlt 10 verschiedene Fleischspeisen. Für meinen halbzypriotisch-stämmigen Freund sind Kubbes, sein liebstes zypriotisches Essen und bilden genau das ab, was ich mit Fleisch zu Fleisch essen meine: Es handelt sich dabei nämlich um konische Fleischbällchen, die mit Hackfleisch gefüllt sind und zusätzlich noch umhüllt sind von einer Hackfleisch-Bulgurmasse. Das wäre so, als würden wir unser Wiener Schnitzel, noch mit einem Schnitzel panieren. Oder ein Cordon Bleu vielleicht, wenn ichs mir recht überlege. Egal. In anderen Ländern kennt man Kubbe auch als Kibbeh oder Köfte und es gibt sie in vielen verschiedenen Varianten. Meine liebste Version ist aber definitiv jene mit Pinienkernen und Minze in der Füllung, die ich bereits ausprobiert habe und demnächst anlässlich zum Geburtstag meines Freundes wiederholen werde. Die Zubereitung fordert leider ein bisschen Geschicklichkeit, aber so wie ich meine Leser kennen, nehmt ihr die Herausforderung bestimmt an, stimmts?

Rezept: Heidelbeer-Basilikum-Limonade

Rezept: Heidelbeer-Basilikum-Limonade

by

Im Sommer gibts bei mir immer wieder mal gerne selbstgemachte Limonaden und zwar nicht, weil sie so viel gesünder sind, sondern weil sie einfach richtig lecker sind! Natürlich ist es einfach loszuziehen und eine fertige zu kaufen, aber wenn ihr sie selbst macht, dann wisst ihr was drin ist und irgendwie schmecken die viel mehr nach Sommer und Urlaub, findet ihr nicht? Deshalb suche ich auch immer auf jeder Getränkekarte selbstgemacht Limonaden und koste mich da dann durch. Vor einiger Zeit habe ich euch ein Rezept für die Grüntee-Zitronen-Limonade gezeigt und heute kommt die Heidelbeer-Basilikum-Limonade dran. Kling gut, schmeckt gut! Und hier kommt das Rezept.

Sommer im Glas: Rezept für Ingwer-Grüntee-Limonade

Sommer im Glas: Rezept für Ingwer-Grüntee-Limonade

by

Während es draußen endlich mal wieder so richtig Winter ist, sehne ich mich langsam aber doch nach ...

Todsichere Schokoladentorte mit Löffelbiskuit-Rand

Todsichere Schokoladentorte mit Löffelbiskuit-Rand

by

Eine Schokoladentorte muss ja nicht immer wie eine Schokoladentorte aussehen, oder? Meine letzte Geburtstagstorte habe ich deshalb bisschen anders optisch gestaltet und nun gibt’s auf Wunsch von einigen Instagram-Followern, hier nun mein todsicheres Rezept der Schokoladentorte, das ich eigentlich immer dann mache, wenn ich von den Geburtstagskindern keine Tortenwünsche bekomme. Denn es gelingt immer, ist relativ flott und schmeckt einfach sensationell! Und ob man dann die Torte mit einer Schokoladenganache wie hier einstreicht, oder oder mit Fondant eindeckt, das bleibt einem jeden selbst überlassen.

Rezept: Erdbeer-Quark-Torte mit Löffelbiskuit

Rezept: Erdbeer-Quark-Torte mit Löffelbiskuit

by

Ihr könnt euch schon mal darauf gefasst machen, dass bestimmt noch mindestens ein Erdbeer-Rezept kommen wird, denn momentan ist das mein Lieblingsobst! Deshalb gab es letztens auch eine Erdbeer-Quark-Torte, bzw für die Österreicher unter euch eine Erdbeer-Topfen-Torte, als kleines Geschenk für eine Wohnungseinweihungsfeier. Und eigentlich ist es ein recht flottes Rezept, wenn man die Löffelbiskuitumrandung weglässt, aber ganz ehrlich, genau die macht doch einiges her, stimmts?

Rezept: Karibisches Jerk Chicken mit Cole Slaw

Rezept: Karibisches Jerk Chicken mit Cole Slaw

by

Fast schon eine kleine Tradition ist, dass ich kurz nach der Heimkehr aus einem eindrucksvollen Urlaub, mir den Urlaub in die Küche hole und versuche etwas nachzukochen. Auf Exuma haben wir relativ simpel gegessen: Fisch, Hühnchen, Gemüse und Reis. Das ist auch der Grund, weshalb ich ein bisschen abgenommen habe, yippie! Vor allem das Hühnchen hat mir dort sehr lecker geschmeckt, da für mich komplett neu gewürzt: Süßlich scharf und würzig, aber keinesfalls wie beim Chinesen! Also machte ich mich auf die Suche nach einem Rezept und wurde bei Caribbean Pot fündig, der ein sehr authentischer Kochblog zu karibischer Küche ist. Das erste Rezept das ich ausprobiert habe war das Jerk Chicken mit Cole Slaw und das wird bestimmt auch nicht das letzte sein.