Urlaub vom Alltag – Neusiedlersee Impressionen

Tagesausflug Neusiedlersee / www.fanfarella.at

Kaum kommen ein paar Sonnenstrahlen hervor und die Temperaturen klettern von Daunenmantelwetter auf Wollmantelwetter, muss das natürlich genutzt werden. Gestern war so ein Tag und den genossen mein Liebster, Klein-Fanfarella und ich am Neusiedlersee, der ca 1 Autofahrtstunde entfernt von Wien liegt. Jeder der schon mal am Neusiedlersee war weiß, dass diese Landschaft und die Weite des Sees etwas so entspannendes und beruhigendes hat, man vergisst nahezu den hektischen Alltag und möchte am liebsten stundenlang einfach nur so dasitzen, sich die immer wärmer werdende Sonne aufs Gesicht scheinen lassen und bleiben. So lange bis die sanften Wellen nicht mehr an den Steg branden, die Sonne wieder kälter wird und die Menschen sich in die warmen vier Wände zurückziehen.

(mehr…)

Aufgehübscht und aufgemascherlt zur Ballnacht

Hofburg Ball in Wien, Ballroom Dancing // www.fanfarella.at

Manchmal muss man sich einfach ein bisschen schicker machen und damit meine ich nicht, dass man zur Abwechslung einen Blazer statt eine Strickjacke anzieht, sondern dass man so richtig tief in seinen Prinzessinnenfundus greift. Und wer den nicht hat, der sollte sich schleunigst einen zulegen – Männer natürlich ausgenommen, wobei in jedem Mann auch ein Märchenprinz in Smoking und Schleife schlummert.

Zugegeben kann man seinen Prinzessinnenfundus eher selten ausführen, das Krönchen müssen wir zwar nicht erst aufsetzen um uns wie eine Prinzessin zu fühlen, aber die wundervollen langen Abendkleider, der glitzernder Schmuck, das dramatisches Makeup und die elegant gerade Haltung, wenn man schreitet statt einfach nur zu gehen, das alles verlangt nach einem passenden Anlass. Ansonsten wäre man ja nur eine aufgetakelte Irre. Mein passender Anlass war der IAEA Ball in der Wiener Hofburg, für den ich mir gleich ein neues Abendkleid zulegen musste. Wann wenn nicht dann? Ich habe mich für eine bodenlange schwarze Spitzenrobe mit langen Ärmeln von Peek & Cloppenburg entschieden, die mit hautfarbenen Stoff unterlegt war. Und weil mir der Vorderausschnitt nicht so gut gefiel, habe ich es kurzerhand verkehrtrum getragen und hatte so einen hoch geschlossenen Ausschnitt vorne und einen tieferen hinten. Und weil ich der Meinung bin, dass fast alles mit einem Gürtel besser aussieht, habe ich noch einen Gürtel mit langer rosefarbenen Metalleinsatz von Monsoon dazu kombiniert (bei Instagram gibts überigens noch 2 weitere Bilder, wo man den Gürtel besser sehen kann!). Es sah so nicht nur einfach besser aus, sondern war auch aus einem anderen Grund die richtige Entscheidung.

(mehr…)

Im Hochzeitshimmel – Wedding Affairs 2013

Wedding Affairs, Solaine Piccoli / www.fanfarella.at

Am Wochenende drehte sich im Wiener Museumsquartier alles um den schönsten Tag im Leben. Und wenn es um Hochzeiten geht, da kann ich nicht so weit sein, denn ich bin bekennender Hochzeitsfan. Wenn man denn von Hochzeiten Fan sein kann, hat man ja selbst nur einmal selbst eine. Aber ich liebe einfach die ganze Atmosphäre bei Hochzeiten, die glücklichen Menschen, die tolle Stimmung und natürlich, dass sich alles um die Liebe dreht und das verliebte Paar, das ihre Liebe zu einander feiern will – hach wie kitschig. Also pilgerte ich gemeinsam mit Anna und Macs ins Hochzeitseldorado und gab mich der Frage hin “Wenn ich denn so viel Geld hätte und einen Verlobungsring am Finger, was würde ich dann hier alles buchen…”

(mehr…)

Italien mitten in Wien

Restaurant Piccini - Wien / www.fanfarella.at

Wer einen komplett unprätentiösen Italiener in Wien sucht hat es gar nicht so einfach. Denn es gibt eine Menge gute italienische Restaurants bei uns und noch mehr Pizzerias. Meist muss man sich zwischen rustikalen Ambiente mit Pseudo-Italien-Deko oder hoch gehypten Restaurants mit mindestens genauso hohen Preisen oder superstylishen Lokalen mit weniger guter Qualität entscheiden. Aber ich würde diesen Blogpost nicht so einleiten, wenn ich denn nicht eine Lösung für euch hätte! Denn oft lohnt sich ein Blick nach links oder rechts, in diesem Fall nach links in die Linke Wienzeile, gleich beim Naschmarkt. Anstatt dort in die Bobo-Lokalen dicht an dicht mit Touris zu sitzen, empfehle ich euch das Ristorante Piccini. Ein Italiener, wo man nach dem leckeren Essen auch gleich alle Zutaten im Feinkostladen im Lokal selbst erstehen kann!

(mehr…)

Yummy Thai Dinner im Patara Wien + Gewinnspiel

patara-vienna-fanfarella-1

Nach meinem wunderschönen Thailand-Trip im Oktober, habe ich nahezu jedes thailändische Lokal in Wien abgegrast, um ein bisschen Urlaubsfeeling in den Alltag zu bringen. Wirklich fündig wurde ich aber schlussendlich im Patara Wien, dem Luxusableger einer thailändischen Restaurantkette. Es fällt einem wirklich nicht schwer, sich in dieses Restaurant zu verlieben, denn angefangen vom genau richtig dosiertem asiatischem Ambiente, bis hin zu den natürlich superleckeren Kreationen aus der Küche – alles ist genauso, um dem Alltag zu entschwinden.

Dank einer Einladung zum Essen, durfte ich mich also quer durch das Menü kosten und am Ende war ich dann doch leider etwas enttäuscht. Dass ich nämlich satt war und nicht mehr essen konnte und die Zeit schon so weit fortgeschritten war, dass ich nun doch endlich heim gehen musste.

(mehr…)

1950s Birthday Party

50s-party-fanfarella-1

Der Hype um die US-Serie Mad Men ist für mich mittlerweile schon Vergangenheit, jedoch der Style der 1950er ist es nicht. Also nahm ich die Gelegenheit der Geburtstagsfeier von Claudia wahr, um mir endlich einen Petticoat mit passendem Kleid zu kaufen und endlich mal ein Rockabilly-Haartutorial nachzustylen (dazu ganz unten mehr). Denn ihre Geburtstagsfeier stand ganz im Zeichen von Mad Men und der Zeit, in der die Serie spielt. Und ich liiiiiiebe ja Motto-Partys! Kein Wunder also, dass ich meine Geburtstag seit Jahren immer unter einem wechselnden Motto feiere (letztes Jahr im Stil der 20er und 30er Jahre).

Gestern wurde somit auf Claudias Ehrentag angestoßen und das ganz stilecht im Cafe Espresso mit Käseigel, Bowle und meinen mitgebrachten Red Velvet Cupcakes gefeiert – aber Bilder sagen ja bekanntlich mehr, als Worte…

(mehr…)

Modebloggerflohmarkt in Wien

549783_4768257637741_827535643_n

Bloggerflohmärkte gehören mittlerweile zur Flohmarktlandschaft wie selbstverständlich dazu und nächste Woche findet wieder einmal einer statt! In Wien im burnLAB an 16. Februar nämlich, zu einer wunderbar humanen Uhrzeit – und ich werde auch meine Kleiderschrankleichen verkaufen. Also merken, sharen, hinkommen und dann natürlich shoppen ;)

Und für alle Vergesslichen unter euch, hier der Link zum Facebook-Event, damit ihr auch rechtzeitig erinnert werdet.

Can we go thrift shopping?

“Och nö, diese alte Kiste, holst du jetzt raus?” Also ich gebe ja zu, dass ich musiktechnisch eigentlich noch nie am Puls der Zeit war und ich Lieder für mich entdecke, wenn sie erst unter den Top10 der Charts sind. Aber auf MTV ist Thrift Shop erst auf Platz 27 und auf iTunes auf Platz 17, und deshalb traue ich mich euch meinen momentanen Ohrwurm zu präsentieren:

Small is beautiful

Ja die kennen wir doch! Miroslava Duma, Hanneli Mustaparta und Elin Kling sind die Gesichter im “Small is beautiful” Film von Louis Vuitton. Wunderbar leicht und beschwingt tänzeln sie durch Paris mit der neuen Mini Kollektion von Louis Vuitton, die in mir das Gefühl auslöst, dass ich ganz dringen eine kleine bunte Tasche haben will. Und nach Paris. Und dort mit dem Fahrrad entlang der Seine radeln. Im Sommer natürlich.

Zugegeben, ganz so taufrisch ist die News nicht mehr, seit knapp 2 Wochen wissen wir darüber Bescheid, aber ich glaube trotzdem, dass noch nicht wirklich ALLE dieses bezaubernde Filmchen gesehen haben. Gut dass ich einen Blog habe und bestimmt den Rest der Welt damit erreiche, den Louis Vuitton nicht abdeckt :D Also ansehen – jetzt!

Und hier noch ein paar Kampagnensujets für all jene, die doch zu faul waren auf Play zu drücken oder noch nicht genug vom Video haben ;)

(mehr…)

Für alle DIY Fans: we love handmade MAG #1

viagra no prescription

ntId=121205143607-1183a4be6632452d9d6ca0a46b3cfe30″ />

Es gibt wieder Zuwachs am Online-Magazin-Himmel, noch dazu ein sehr ansehnlicher ;) Eine Handvoll Bloggerinnen um hpunktanna, mit einer Liebe für Do-it-yourself, haben ein Magazin aus der Wiege gehoben, das absolut sehenswert ist! Das we love handmade MAG hat alles, was das DIY-Herz begehrt: Tolle Tutorials, wunderschöne Bilder und ein stimmiges Gesamtbild. Ich bin total begeistert davon und möchte es euch als heutige Pflichtlektüre ans Herz legen! Vielleicht fühlt sich ja der eine oder die andere inspiriert, das Wochenende mit ein bisschen Bastelarbeit zu verbringen :)

Und was gibt es alles zu sehen: Im Grunde genommen alles was es braucht, um Weihnachten und Silvester gebührend feiern zu können, also bspw ein Christbaumschmuck DIY, Partyfood, ein Nähanleitung für ein Kleid und eine Partypinata.

1 2 3 31