10 Last Minute Valentinstagsgeschenke

Last Minute Valentinstagsgeschenk // Fanfarella

Wir Frauen vergessen auf den Valentinstag ja eher… nie. Und auch für Männer gibt es eigentlich keine Ausrede. Egal ob Single oder glücklich vergeben, der Valentinstag penetriert uns ja schon Wochen vorher, da sieht man vor lauter Herzklebefolien auf den Schaufenstern, die potentiellen Geschenke mit Staubfängergarantie nicht mehr. Das bedeutet jetzt nicht, dass Valentinstagsgeschenke zwingend einhergehen, nur weil man weiß, dass Valentinstag ist, denn wir wissen ja, Valentinstag ist eine Erfindung der Floristen und Schokoladehersteller, bla bla bla… gähn. Na und? Eigentlich bekommen ja eher wir Frauen die Geschenke zum Valentinstag, jedenfalls versuche ich das bisher mit recht großem Erfolg meinem Freund einzubläuen. Und jedem anderen Mann. Frauen vereinigt euch, geschlossen sind wir stark!

Aber ein Freibrief ist das eigentlich nicht, denn so ist die Überraschung umso größer, wenn wir Frauen den Männern trotzdem mit einem Geschenk überraschen. Und da ich eine große Verfechtering von “Zeit schenken” bin, insbesondere zum Tag der Liebe, sollte das ja nicht allzu schwer sein. Wem ein gemeinsames Abendessen zu wenig aufregend und ein gemeinsamer Wochenendtrip zu kostspielig ist, für die habe ich jetzt 10 Last Minute Valentinstagsideen, die allesamt auch recht flott umzusetzen sein sollten, dank einiger Free Printables!

(mehr…)

Do it yourself: Dip-Dye Ombre Napkins mit simplicol

DIY: Dip-Dye Tutorial for Ombre Watercolour Napkins / www.fanfarella.atsimplicol_logo

Von simplicol erhielt ich letztens 3 Packungen mit Textilfarbe geschickt: Lavendel, Petrol und Schwarz zum Farbauffrischen. Was mache ich nun damit dachte ich mir und musste nicht lange überlegen. Bei OnceWed entdeckte ich nämlich vor geraumer Zeit wunderschöne Ombre-Servietten, die ich mir bereits auf Pinterest zum Nachstylen abgelegt hatte und somit war das wohl ein kleiner Wink des Schicksals, dass wohl genau JETZT der richtige Zeitpunkt dafür sei. Als bekennende Violett-Liebhaberin, entschied ich mich natürlich für Lavendel. Im Geiste entstand bereits meine reich gedeckte Festtafel mit violettem Geschirr, üppiger Blumendeko und dazwischen der helle Farbtupfer – die Ombre Napkins!

(mehr…)

Do it yourself – Freundschaftsarmband

Do it yourself - Freundschaftsarmband / Fanfarella

Ein Freundschaftsarmband war vor einiger Zeit tatsächlich ein Freundschaftsarmband. Je mehr man besaß, umso mehr Freunde hatte man. Oder man war besonders geschickt beim Knüpfen und machte sich die Freunde selbst. Quasi Facebook am Armgelenk, das noch dazu deutlich farbenfroher war. Aktuell ist der Trend wieder aufgewacht und ich habe ihn mehr als dankbar aufgegriffen. Schon drei Bänder habe ich geknüpft und jedes Mal, wenn ich das Bein anwinkle, um mit einer Nadel die Bänder an der Hose zu befestigen, fühle ich mich ein bisschen zurückversetzt in die Schulzeit. In der es mein einziges Problem war, dass im Schulbuffet die Nougatscheiben schon wieder ausverkauft sind und meine Hausübung statt auf linierten auf karierten Papier geschrieben habe. Das besondere an den “neuen” Freundschaftsarmbändern ist, dass sie nicht einfach nur geknüpft sind, sondern dass sie mit Ketten, Quasten, Perlen, Glitzersteinen verziert sind.

(mehr…)

Neue Schmuckaufbewahrung

Schmuckaufbewahrung / Fanfarella

Eine kleine Sommerpause am Blog hat es gebraucht, um endlich mein Schmuckchaos in den Griff zu bekommen. Ich verzichte aus Gründen auf ein Vorher-Bild und präsentiere euch lieber nur ein Nachher-Bild meiner neuen Schmuckaufbewahrung im Schlafzimmer. Was dazu notwenig war, sind nicht nur zwei Tjusig Hakenleisten von Ikea, Schrauben und bestenfalls jemand, der es für einen baut. Schlimmstenfalls muss man eben selbst ran.

(mehr…)

Do it yourself Tutorial – Halskette “Dark and Silver”

diy-necklace-tutorial-black-teaser_neu

Mit einer bisschen vor Stolz geschwellten Brust präsentiere ich euch mein erstes richtiges Do-it-yourself Tutorial! Gebastelt habe ich eine Halskette mit drei Strängen, die ein kleines Sammelsurium von verschiedenen Kettendesigns ist, wie ich sie momentan auf Etsy und Pinterest zu Hauf entdecke. Und da ich ja schon einmal angekündigt habe, dass ich Schmuckdesignerin werde (höhö), dachte ich mir, dass wohl jetzt langsam die Zeit dazu gekommen ist, Worte in Taten umzuwandeln. Und voila, ich hoffe euch gefällt mein Tutorial und vielleicht kann ich damit ja die ein oder andere inspirieren, auch zu Zange und Perlen zu greifen :)

(mehr…)

DIY Halskette – Bright and Gold

DIY Halskette

Mein Wochenende widmete ich ganz dem Do it yourself und bastelte was das Zeug hält. Dabei entstand diese DIY Halskette aus Goldketten, Perlen und Wolle – einer Mischung aus vielen Kettendesign, die ich momentan auf Etsy und Co so entdeckt habe. Und weil ich ja gerade so im Bastelfieber war, habe ich auch gleich eine 2. gemacht und dazu wird es in den nächsten Tagen auch ein Tutorial geben – also ich hoffe, ihr freut euch schon darauf ;) (mehr…)

Für alle DIY Fans: we love handmade MAG #1

viagra no prescription

ntId=121205143607-1183a4be6632452d9d6ca0a46b3cfe30″ />

Es gibt wieder Zuwachs am Online-Magazin-Himmel, noch dazu ein sehr ansehnlicher ;) Eine Handvoll Bloggerinnen um hpunktanna, mit einer Liebe für Do-it-yourself, haben ein Magazin aus der Wiege gehoben, das absolut sehenswert ist! Das we love handmade MAG hat alles, was das DIY-Herz begehrt: Tolle Tutorials, wunderschöne Bilder und ein stimmiges Gesamtbild. Ich bin total begeistert davon und möchte es euch als heutige Pflichtlektüre ans Herz legen! Vielleicht fühlt sich ja der eine oder die andere inspiriert, das Wochenende mit ein bisschen Bastelarbeit zu verbringen :)

Und was gibt es alles zu sehen: Im Grunde genommen alles was es braucht, um Weihnachten und Silvester gebührend feiern zu können, also bspw ein Christbaumschmuck DIY, Partyfood, ein Nähanleitung für ein Kleid und eine Partypinata.

DIY Statement Necklace – Under The Sea

Meine vergangene Nacht habe ich mit Häkelnadel, Perlen und Goldketten herumgeschlagen. Bis 3 Uhr früh werkte ich an meiner ersten Halskette, die ich heute zu den Vienna Awards tragen möchte. Das gesamte Wochenende habe ich immer wieder Teile auftrennen und nochmals häkeln müssen, Ketten austauschen und nochmals drannähen und Fäden neu einfädeln müssen – bis ich es endlich gecheckt hatte, wie ich welche Ketten anpacken muss, damit das Endprodukt flach aufliegt und sich um den Hals schmiegt.

Ein paar Änderungen muss ich noch heute abend machen, damit sie etwas symmetrischer ist und man die Fäden zwischen den weißen Perlen nicht so stark sieht, aber sonst ist sie fertig und ich muss gestehen, dass ich recht stolz auf mein Ergebnis bin. Deshalb habe ich es auch gleich getauft auf “Under The Sea” :D

DIY – Gehäkeltes Armband mit Perlen

Als kleines Übungsprojekt, habe ich gestern mein erstes Armband fertig gestellt. Ich hatte ja letztens über den Schmuck von Venessa Arizaga gebloggt und der hat mich so inspiriert, dass ich gleich selbst zur Häkelnadel gegriffen habe. Mit meinem Erstlingswerk bin ich ziemlich zufrieden und als nächstes geht es an den Halsschmuck. Denn ich bin ein riesengroßer Fan von großen, bunten Ketten, nur leider sind die meistern recht teuer oder generell schwer zu bekommen. Also probiere ich es eben in Eigenregie :)

Sobald ich meine Kette fertig habe, werde ich sie natürlich bloggen hehe Muss ja dann angeben mit meiner Leistung :D