Archive of ‘Beziehungskiste’ category

Mein Hochzeitsknigge: 10 Tipps für Brautjungfern

Hochzeitsknigge - 10 Tipps für Brautjungfern / www.fanfarella.at

Ich war bereits vier Mal Brautjungfer in meinem Leben, aber so richtig erkannt, was es bedeutet eine Brautjungfer zu sein, das habe ich erst bei den Hochzeiten von Sophie und Claudia. Und warum erst so spät? Weil es sich dabei 1. um langjährige Freundinnen handelte, die mir richtig am Herzen liegen, 2. ich persönlich die Bedeutung einer Hochzeit erst durch den richtigen Mann an meiner Seite verstehen konnte und 3. es mir schlicht und einfach niemand gesagt hat. Und das möchte ich nun gerne für jene tun, die vielleicht selbst zum ersten Mal Brautjungfer sind und weil ich es für die anderen zwei Bräute schade finde, dass ich da nicht mein Ganzes gegeben habe. Brautjungfer sein bedeutet nämlich nicht, einfach nur ein Kleid in einer bestimmten Farbe anzuziehen und den Gang zum Altar vor der Braut zu beschreiten. Nein, eigentlich bedeutet es viel mehr, denn in der Regel sind Brautjungfern die besten Freundinnen der Braut und trotzdem ist es nicht immer witzig Brautjungfer zu sein. Das als kleiner Spoiler. Also hütet euch davor, vorschnell Ja zur Brautjungfernschaft zu sagen, denn am Ende ist das alles so absolut gar nicht euer Ding.

(mehr …)

Mein Hochzeitsknigge: 10 Dos und Don’ts für den Gast

Hochzeitsknigge für den Gast / Fanfarella

Also ohne dass ich jetzt ein absoluter Profi bin was Hochzeiten betrifft, kommen seit meiner Verlobung doch recht viele Freunde und Bekannte auf mich zu, wenn sie Fragen haben zum Thema Hochzeit. Sei es betreffend Organisation, Outfit, Geschenke, Pflichten (ja die gibts auch) oder das generelle Verhalten. Deshalb gibt es eine kleine 4-teilige Serie, die ich plakativ Hochzeitsknigge nenne und für folgende Themenbereiche sein wird: Hochzeitsknigge für den Gast, die Trauzeugen, die Brautjungfern und die Poltergruppe bzw Junggesellinnenabschied-Gruppe. Für Braut oder Bräutigam lasse ich das bewusst weg, weil da kenn ich mich noch gar nicht aus, wie ihr euch gut vorstellen könnt. Und weil ich einfach schon am häufigsten Gast auf einer Hochzeit war und mich momentan hauptsächlich Gäste immer wieder Dinge fragen zu unserer Hochzeit und zu Hochzeiten wo sie eingeladen sind, starte ich heute – taraaa – mit dem Hochzeitsknigge für den Gast. Freue mich über euer Feedback, wie ihr das so seht oder ob ihr anderer Meinung seid!

(mehr …)

Verzweifelt gesucht: Goldene Brautschuhe

Goldene Brautschuhe / www.fanfarella.at

1. L.K. Bennett Palmita, 2. Jimmy Choo Evelyn, 3. L.K. Bennett Palma, 4. S. Oliver, 5. Georgia Rose, 6. Buffalo, 7. Jimmy Choo Lien, 8. Eden Nany, 9. Unisa Aine

Manche Punkte bei der Hochzeitsplanung erledigen sich wie von selbst und passieren quasi im Vorbeigehen. Mein Brautkleid beispielsweise war gar nicht so kompliziert zu finden, auch wenn ich ein paar probiert hatte, Fotograf und Torte waren sofort klar und auch wer mich am großen Tag stylen wird. Aber ausgerechnet die vermeintlich kleinen Dinge, die Details, die entpuppen sich plötzlich als Herausforderung. Darunter fällt mein gesamter Schmuck und insbesondere meine Schuhe, von denen ich eine recht genaue Vorstellung habe: Sie müssen goldfarben sein, kein Keilabsatz und am liebsten ein Peeptoe oder eine Sandale. Klassische Brautschuhe kommen für mich absolut nicht in Frage somit.

Ja das kann doch nicht so schwer sein, möchte man meinen. Tja, denkste. Ich habe zwar bereits Backup-Schuhe die es im Notfall werden, aber es sind ganz schlichte mattgoldene Schuhe von Görtz, aber eigentlich ist meine Suche noch nicht abgeschlossen und bestelle seit Wochen wie wild goldene Schuhe, probiere sie an und retourniere sie dann leider wieder. Wer zufällig auch goldfarbene High Heels sucht, für diejenigen habe ich all mein gewonnenes Recherchewissen zusammengefasst, eine Collage erstellt und zusätzlich noch weitere goldfarbene Schuhe im unteren Widget zusammengestellt.

Am besten gefallen mir ja die Peeptoe-Pumps von Jimmy Choo (momentan gratis Versand bei mytheresa!), aber leider sind sie für meinen Fuß offenbar etwas zu schmal geschnitten und deshalb hoffe ich jetzt auf eine Bestellung mit LK Bennett Schuhen.



Beziehungskiste: Den hast du aber gut erzogen!

Beziehungskiste Kolumne: Den hast du aber gut erzogen! / www.fanfarella.at

Kennt ihr das eigentlich, wenn euch euer Liebster einen Gefallen tut oder er einfach nur toll ist und dann jemand kommentiert: “Na nicht schlecht, den hast du aber gut erzogen”. Ich blicke daraufhin jedes Mal leicht dümmlich drein und frage mich, was wohl schief gelaufen ist im Leben meines Gegenübers, dass er der Überzeugung ist, mein Liebster tue das nicht freiwillig, sondern weil ich ihn mir zurechtgebogen habe. Wieso werde ich so eingeschätzt? Wieso wird Andreas so eingeschätzt? Sind wir nach außen hin kein so ein tolles, gleichberechtigtes und bedingungslos verliebtes Paar, – also das allertollste Paar überhaupt, you know – wie ich uns sehe? Ich will ja nicht abstreiten, dass Frauen ihre Männer in manchen Bereichen versuchen zu optimieren – ich sage nur Kurzarmhemden und Tischmanieren – aber sorry Leute, mein Freund liebt mich einfach so sehr, dass er das alles ganz freiwillig macht. In your face!

(mehr …)

5 Tricks um die Hochzeitskosten besser zur verdauen, oder wie man sich erfolgreich selbst belügt

5 Tricks um die Hochzeitskosten besser zu verdauen / www.fanfarella.at

Hochzeit planen macht ja so viel Spaß! Alle sind so freundlich zu einem, machen alles möglich und sagen nie Nein zu meinen Ideen und Vorschlägen, alles läuft wie am Schnürchen und eigentlich wünschte ich, diese Planung nimmt nie ein Ende, weil es ist die tollste Zeit in meinem Leben. Ähm naja, nicht so ganz. Denn ich möchte ehrlich mit euch sein und gestehen, dass ich einen ziemlichen Durchhänger bei der Hochzeitsplanung hatte. Eigentlich erwartet jeder der mich fragt, wie es denn mit der Planung aussieht, eine euphorische Julia. Aber ich erkannte keinen Sinn mehr darin, so viel Geld für einen Tag auszugeben, an dem es eigentlich hauptsächlich um Liebe geht. Warum muss ausgerechnet ein Fest der Liebe soviel kosten, nur weil man es mit seiner Familie und Freunde gemeinsam feiern will? Klar, man könnte auch einfach eine Grillparty machen, statt ein gutes Restaurant mit toller Aussicht zu mieten und natürlich könnte man mal flott ins Standesamt huschen um dort zu heiraten, anstatt die ganze Zeremonie an einen individuellen Ort zu verfrachten, statt eines teuren Kleides sich ein hübsches von Zalando & Co. bestellen und anstelle des ganzen Deko-Schnickschnacks auf die Besonderheit des Momentes vertrauen, der keine Deko benötigt. Und während ich das schreibe denke ich mir schon wieder: Warum das ganze eigentlich? Bin ich wirklich so ein spießiger Sparefroh, der sein Geld lieber für sich alleine ausgibt, anstatt für andere? Oder merke ich schlichtweg gerade, dass ich bisher am vollkommen falschen Dampfer war, was Hochzeitsplanung betrifft? Wenn ich unlimitiertes Budget hätte, würde ich dann ähnlich denken oder bin ich schlicht geizig?

(mehr …)

Welche Hochzeitstorte solls denn werden?

Bei Zola Auböck Hochzeitstorte auswählen | www.fanfarella.at

Hochzeitsplanung ist nicht immer so toll, wie ich es mir vor der Verlobung so vorgestellt habe. Aber definitiv einer der schönsten Dinge ist es, sich durch verschiedene Torten durchzufuttern, damit man auch ja die richtige für die Hochzeitstorte erwischt. Immerhin will man ja auch sicher gehen, dass es allen schmeckt. Da opfert man sich gerne und nimmt dann auch mal die schwere Bürde auf sich, ein paar Gabelbissen mehr von der Mohn-Zitronen-Torte zu nehmen. Hach, Hochzeit planen, das ist schon Schwerstarbeit.

(mehr …)

Inspiration: Ideen für unsere DIY Hochzeitseinladungen

Inspirationen: Ideen für kreative Hochzeitseinladungen
1. Spalte: firstsnowfall, DIY via green wedding shoes, Carolyn Janes via Style me Pretty | 2. Spalte: Gretchen Berry & Chrystal Kluge via Oh so beautiful paper, Tabitha Emma via Oh so beautiful paper.

Die Save the Dates sind versendet und somit ist der nächste logische Schritt sich an die Einladungen zu setzen. Momentan bin ich in einem kleinen Umsetzungstief, deshalb tobe ich mich auf Pinterest ziemlich aus, ohne eigentlich auch wirklich was tatsächlich umzusetzen. Auf der Suche nach Inspirationen für die Hochzeitseinladungen habe ich in meinem Board Wedding Invitation Suites gestöbert, das es bereits vor meiner Verlobung gab, weil ich einfach ein riesiger Fan von schöner Papeterie bin. Und weil Grafikdesign ein kleines Hobby von mir ist, gestalte ich alles was gedruckt werden soll selbst. Das spart nicht nur Geld, sondern macht mir auch riesig Spaß dann später die Komplimente für meine DIY Hochzeitseinladungen einzusammeln :)

Eine grobe Vorstellung wie die Einladungen aussehen werden, habe ich schon. Wichtig ist mir, dass sie keine Lawine kosten – somit ohne Letterpress und Gold Foil oder anderem trendy Schnickschnack – aber trotzdem detailverliebt sind und sich von der Masse abheben. Ich würde mir wünschen, dass sie romantisch verspielt und elegant sind, aber trotzdem eine gewisse Leichtigkeit und Ungezwungenheit transportieren, ohne dass sie kitschig wirken. Nicht so einfach denke ich, aber ich gebe mein Bestes!

(mehr …)

Beziehungskiste: Wenn die Fetzen fliegen

Beziehungskiste: Wenn die Fetzen fliegen | www.fanfarella.at

Es soll ja Paare geben, die sich nie streiten. Habe ich gehört. Und das, obwohl es doch so schön heißt, dass man in einer gesunden Beziehung auch mal streiten MUSS. Aber vielleicht sagen sich das ja auch nur die etwas streitlustigeren Pärchen gebetsmühlenartig vor sich her, weil ja jeder die beste Beziehung führen will, am Ende des Tages. Man will das coolste Pärchen sein, das harmonischste, oder auch das lustigste oder emanzipierteste oder zumindest das Paar, das den besten Versöhnungssex hat. Deshalb werden Paare die sich angeblich nie streiten, manchmal wie im Zoo angesehen: Das muss doch langweilig sein, so… glücklich zu sein.

Das sind dann Paare, die unaufgefordert immer den angebrannten Topf einweichen oder erst gar nicht den Topf anbrennen lassen, weil sie sich Monate vorher einstimmig für den richtigen Topf entschieden haben und nicht für den falschen, der leichter anbrennt. Die sofort den Wecker beim ersten Klingeln abdrehen, oder sogar vor dem Klingeln bereits auf Zehenspitzen ins Badezimmer schleichen, wo die bereits vorbereitete Wäsche katzenartig angezogen wird. Die die Eingangstür in der Früh geräuschlos schließen können, den Klodeckel immer runterklappen, die leeren Klopapierrollen sofort in den Müll werfen und wenn es die letzte war, sofort eine Küchenrolle als Ersatz für den nächsten vorbereiten. Paare, bei denen nie jemand das übrige Wasser im Wasserkocher für 1 Woche stehen lässt, niemand seine eigenen Schuhe auf die des anderen stellt und genauso wenig die dicke Daunenjacke über die empfindliche Lederjacke hängt. Wochenendplanungen werden immer schon mindestens einen Tag vorher abgesprochen und nie eine halbe Stunde zu spät bekanntgegeben und man findet immer gleich viel Schutz unter dem kleinen, geteilten Regenschirm und nicht nur ein Drittel. Bei diesen Paaren ist es dann auch total üblich, dass wenn man mal schlechte Laune hat von der Arbeit, man einfach mit einem süßen Augenaufschlag ankündigt, dass man wohl heute lieber den Abend ruhig und alleine im Arbeitszimmer verbringen möchte. Niemand wird dann skeptisch und sieht es als seine Aufgabe, den Miesepeter in bester Zirkusmanier aufzuheitern und mit vermeintlich lustigen Fragen zu nerven, warum denn der Tag so scheiße war und man das nun ziemlich unfair findet, dass man jetzt mit der schlechter Laune angesteckt wird. Wie kann man bitte nur so egoistisch sein?

(mehr …)

Unsere Verlobungsfotos von Tony Gigov

Verlobungsfotos | Tony Gigov

Kaum verlobt, war eine meiner ersten Handlungen Tony Gigov anzurufen, damit er unseren Verlobungs-Glow auf Fotos einfängt und wir uns für immer an diese schöne Zeit erinnern können. Für die einen sind Verlobungsfotos vielleicht nicht so wichtig, aber wann hat man schon einen passenden Grund, mit seinem Liebsten schöne Fotos zu machen? Also welche, bei denen man kein Brautkleid trägt meine ich? Genau, deshalb wurde schnellstmöglich ein Termin gesucht, damit die Bilder nicht zu herbstlich werden und jetzt endlich zeige ich euch ein paar von meinen Lieblingsfotos! Fotografiert wurde im Schönbrunner Schlosspark, wo ich am Vortag auf Locationsuche war und das perfekte Plätzchen mit Sonnenuntergang gefunden hatte. Tony hat wie immer seinen Zauber spielen lassen und traumhaft schöne Fotos geschossen, die wir nun auch für unser Gästebuch, die Website und für die Save the Dates verwenden. Wer also noch auf der Suche nach einem fantastischen Fotografen ist für seine Hochzeit, so kann ich ihn euch absolut ans Herz legen! (Und das ist kein bezahlter Beitrag ;))

(mehr …)

Verliebt, verlobt und jetzt ist’s anders als erwartet

Engagement Shooting Tony Gigov

Beinahe 4 wunderbare Jahre bin ich mit meinem Liebsten zusammen und wir haben viele schöne und unvergessliche Momente erlebt, sind viel gereist und haben gemeinsam gelacht, manchmal auch über den anderen, haben uns auch gestritten und dann wieder versöhnt, wissen die vielen liebenswerten Seiten des anderen zu schätzen und die anderen zu respektieren. Unsere immer noch zelebrierten Date-Nights sind jedes Mal aufs Neue wie beim ersten Mal, wenn ich mich für ihn hübsch anziehe und wir uns auf einen romantischen Abend freuen mit Händchen halten und verliebten Blicken. Dass es Liebe ist und wir zusammenbleiben wollen, war uns sehr schnell klar. Und dann passierte vor 1 Monat das, was für mich schon von Anfang an klar war, das ich mir wünsche: Er kniete plötzlich nieder, fragte und ich sagte natürlich Ja. Genauer gesagt “Aber ja natürlich!”. Viele Freudentränen, ein Tänzchen im Hotelzimmer und einen Sonnenuntergang später merken wir dann, dass es jetzt anders ist. Aber gut anders.

(mehr …)

1 2 3 4